Logo WEB Neuland

Sprache:

Aktuelles Wetter in Neuland

Nach mehreren Jahrzehnten Erfahrung in Bezug auf Zucht und Mästung von Rindern der verschiedenen Rassen und in dem ständigen Bemühen die Qualität des Endproduktes zu verbessern, für immer anspruchsvollere Kunden, entschlossen sich die Mitglieder der Cooperativa Multiactiva Neuland Ltda. im Jahr 1999 eine Gefrierfleischfabrik zu bauen. In dieser Einrichtung sollte das Rindfleisch verarbeitet, verpackt und für den Verkauf auf dem nationalen und internationalen Markt vorbereitet werden. Dazu wurde ein passendes Grundstück in Mariano Roque Alonso erworben und die Anlage wurde 2001 in Betrieb genommen. Hier konnte das Fleisch aber nur zerlegt und für den Verkauf präpariert werden. Geschlachtet wurden die Rinder in anderen Schlachthäusern, wodurch eine gewisse Abhängigkeit entstand. Der Verkauf der Fleischprodukte entwickelte sich gut, aber die Abhängigkeit von anderen Schlachthöfen wirkte sich negativ auf die Produktion aus. Weil die Einnahmen durch den Fleischverkauf inzwischen die Grundlage der neuländer Wirtschaft geworden waren, entschloss man sich 2006 einen eigenen Schlachthof zu bauen. Durch die erworbene Erfahrung und die Unterstützung der Mitglieder wurde ein langfristiges Projekt geplant, das in mehreren Etappen verwirklicht werden sollte. Der Standort der Fabrik sollte in der Zone von Villa Hayes sein, wo dann auch ein passendes Grundstück erworben werden konnte.

In der ersten Etappe baute man das Schlachthaus. Aber schon bei der Planung dieses Trakts dachte man an eine Erweiterung in Bezug auf den zweiten Verarbeitungsvorgang, d.h., zerlegen, verpacken, einfrieren usw. Das Schlachthaus ist das Hauptstück so einer Anlage und es ist schwierig, dieses zu erweitern. Also wurde großzügig vorausgeplant, damit auch bei größerer Schlachtmenge keine Erweiterungen notwendig sein würden.

Im Jahr 2008 wurde das Schlachthaus eingeweiht. Aber kaum vier Jahre später, ermutigt durch die guten Ergebnisse, erkannte man die eingeschränkte Kapazität des Kühlhauses in Mariano Roque Alonso und man beschloss, die Verarbeitungsanlage in Villa Hayes neben dem Schlachthaus neu aufzubauen. Damit hatte man beide Anlagen auf einem Hof. Das Projekt fand die Zustimmung der Mitglieder und konnte im Jahr 2012 in Planung gehen. Im Juli 2013 begann man mit dem Neubau und im März 2015 konnte die so bedeutende Erweiterung eingeweiht werden.

Entdecken Sie Neuland

Aktuelle Regendaten

08.06.2017
Neu-Halbstadt4
Schoental0
Tiege5
Schoenhorst5
Est. Potsdam0
Cove Pirizal0

Mehr

Termine

Keine Termine